bleiben sie am ball

so halten sie sich lange fit

Hand aufs Herz: Oft schenken wir unserem Körper erst die nötige Aufmerksamkeit, wenn wir akute Beschwerden haben. In unseren Präventionskursen lernen Sie, Ihre physischen Ressourcen stattdessen vorbeugend zu stärken – und gesundheitliche Risiken dadurch langfristig zu reduzieren.

Unser Körper ist darauf ausgelegt, in Bewegung zu bleiben. Ohne körperliche Betätigung wird die Muskulatur mit steigendem Alter zunehmend abgebaut. Daraus können Schmerzen und Probleme mit den Gelenken entstehen, langfristig außerdem Unsicherheit bei ganz alltäglichen Bewegungen und der Koordination, was schlimmstenfalls zu Verletzungen und Stürzen führen kann.

Zur Prävention erlernen Sie in unseren Kursen zum einen spezifische Übungen unter professioneller Anleitung. Darüber hinaus legen wir viel Wert auf einen Wissens- und Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmenden – denn wir möchten Sie für Ihre individuelle Gesundheit sensibilisieren und motivieren, das Training auch langfristig in Ihren Alltag zu integrieren.

Pilates

Umfang: 10 Einheiten à 60 Minuten
Kursleitung: Sabrina Forchheim (Di), Zarah Wisch (Fr)
Gesamtpreis: 160 €

ACHTUNG:
Die Pilates-Kurse werden nicht mehr von den Krankenkassen bezuschusst!

Termine:
16.04.2024 bis 28.06.2024 - dienstags, 18.15 Uhr
16.04.2024 bis 28.06.2024 - dienstags, 19.30 Uhr
19.04.2024 bis 12.07.2024 - freitags, 09.30 Uhr

Erlernen der Übungen nach Joseph Hubertus
Pilates mit folgenden Zielen:
  • Stärkung physischer Gesundheitsressourcen:
    Ausdauer, Kraft, Dehnfähigkeit, Koordinationsfähigkeit, Entspannungsfähigkeit
  • Stärkung psychosozialer Gesundheitsressourcen durch Übungen in der Gruppe und Austausch von Wissen und Erfahrung
  • Verminderung von Risikofaktoren, insbesondere für das Muskel-Skelett-System
  • Sensibilisierung des Einzelnen für präventives Gesundheitsverhalten
  • Motivation zur Weiterführung des Trainings in Gruppen oder im Alltag

Yoga

Umfang: 10 Einheiten à 90 Minuten
Kursleitung: Angelika Lube
Gesamtpreis: 220 €

Termine:
09.04.2024 bis 11.06.2024 - dienstags, 10.00 Uhr
10.04.2024 bis 19.06.2024 - mittwochs, 19.00 Uhr

Der Kurs beinhaltet die Methoden des Hatha Yoga:
  • Hauptbestandteile sind Körper- und Atemübungen, sowie Entspannung und Meditation
  • Förderung von Kraft, Beweglichkeit und Konzentration
  • Meditative Techniken zur Stressreduzierung, Körperwahrnehmung und Entspannung

Jede Yogaeinheit beginnt mit einer Anfangsentspannung. Anschließend folgen Übungen zur Mobilisation und Vorbereitung auf die Körperübungen (Asanas), die Kraft, Balance und Atmung schulen. Am Ende jeder Yogastunde erfolgt eine Tiefenentspannung (Savasana).

Der Yoga-Kurs wird nach §20 SGB V als Präventionsmaßnahme von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert.

Babymassage

Umfang: 4 Einheiten à 60 Minuten
Kursleitung: Ela Kircher
Gesamtpreis: 80 €

Termine:
22.04.2024 bis 13.05.2024 - montags, 10.00 Uhr
04.07.2024 bis 25.07.2024 - donnerstags, 10.00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an Eltern mit Babys ca. im 3. bis 6. Lebensmonat. In den vier Einheiten werden Ihnen die Grundprinzipien und -techniken zur Massage Ihres Babys beigebracht.

Wirkungen der Babymassage:

- Förderung der motorischen Entwicklung
- Stärkung des Immunsystems und Stressabwehr
- Verbesserung der Eltern-Kind-Bindung
- Hilft dem Baby zur Ruhe zu kommen
- Förderung der Verdauuung

Bitte bringen Sie ein dickes Badehandtuch zum Unterlegen auf die Matte mit, eine Einmalwickelunterlage, Öl für Massage (Babyöl o.ä.) und Wechselkleidung für Baby und Eltern.




Kursraum

Zu den Präventionskursen gelangen Sie direkt über einen Seiteneingang: Wenn Sie vor unserem Haupteingang stehen, gehen Sie einmal links ums Gebäude, dort befindet sich der Eingang zum Kursraum.
Lageskizze Kursraum


Haben Sie vorab noch Fragen?

Dann rufen Sie uns gerne an: (06151) 148931. Wenn Sie sich direkt anmelden möchten, können Sie dafür auch unser Kontaktformular nutzen. Wir kontaktieren Sie dann mit allen weiteren Details zum Ablauf.

Anmelden:


So erhalten Sie eine Förderung Ihrer Krankenkasse:

Alle Kurse, die nach §20 SGB V als Präventionskurs anerkannt sind, werden von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert. Der individuelle Förderbetrag variiert von Kasse zu Kasse, in der Regel werden von den gesetzlichen Krankenkassen rund 75 % der Kursgebühren bis zu einem ebenfalls variablen Höchstbetrag erstattet. Private Krankenkassen unterliegen keiner gesetzlichen Regelung zur Unterstützung, hier hängt die Förderung von Ihrem Vertrag ab. Zu den Details der jeweiligen Fördermöglichkeit kann Ihnen Ihre Krankenkasse Auskunft geben.

Zum Ablauf: Die Kursanmeldung und Zahlung der Teilnahmegebühr läuft über uns. Wenn Sie regelmäßig teilgenommen haben, erhalten Sie nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat und alle nötigen Unterlagen. Damit können Sie die Rückerstattung direkt bei Ihrer Krankenkasse beantragen.